Motorradfahrer geriet auf Gegenfahrbahn und gegen Auto gekracht – Hainzenberg

Ein 59-jähriger deutscher Motorradlenker fuhr am 17.9.2020 gegen 13:30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Gerlosbundesstraße talwärts als er im Gemeindegebiet von Hainzenberg auf einem geraden Straßenstück die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw eines 38-jährigen Tschechen. Der Motorradlenker schlitterte rund 50 Meter weiter auf der Fahrbahn, wurde mitsamt seinem Fahrzeug über die Leitplanke katapultiert und in die angrenzende Böschung geschleudert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste ins KH Schwaz gebracht werden. Der Pkw Lenker sowie seine beiden Insassen blieben unverletzt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol