Gefährliches Überholmanöver: Autos prallten aufeinander – Achenkirch

Am 11.09.2020 gegen 16:05 Uhr kam es auf der B181 im Gemeindegebiet von Achenkirch zu einem Verkehrsunfall. Es konnte erhoben werden, dass ein 62-jähriger deutscher PKW-Lenker durch ein gefährliches Überholmanöver eines Wohnwagengespanns, den entgegenkommenden PKW eines 59-jährigen Österreicher übersah. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zur Kollision, wobei das Fahrzeug des deutschen Staatsbürgers gegen mehrere Leitschienen prallte. Beide Lenker wurden durch den Unfall leicht verletzt, der deutsche Autolenker wurde nach Erstversorgung in das BKH Schwaz eingeliefert. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden, ebenso wurden mehrere Leitschienen beschädigt. Ein durchgeführte Atemalkoholüberprüfung beider Unfallbeteiligten verlief negativ.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol