Großer Schaden nach Felssturz im Zillergrund – Brandberg

Brandberg – Am 30. August 2020 gegen 08:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Brandberg mittels Sirene zu einem Felssturz beim Kraftwerk Häusling im Zillergrund alarmiert. Ein großer Felsbrocken donnerte von der gegenüberliegenden Seite herunter und übersprang den Bach. Dabei wurde eine Materialseilbahn komplett zerstört sowie die Straße massiv beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Die Zillergrund Mautstraße bleibt bis auf Weiteres komplett gesperrt.

Text: Zillertalfoto.at