Gleitschirm samt Pilot in Baum – Fügen

Am 21. August 2020 startete ein Deutscher mit seinem Gleitschirm vom Melchboden (Hochschwendberg / Gemeinde Hippach). Gegen 13:00 Uhr landete dieser aus unbekannter Ursache in einem Baum in Fügen. Da anfänglich Schlimmeres vermutet wurde, war auch der Notarzthubschrauber Christophorus 4 im Einsatz. Glücklicherweise war der Unglückspilot unverletzt und die Bergrettung Kaltenbach konnte diesen wieder sicher auf den Boden bringen. Am Gleitschirm entstand erheblicher Schaden.

Text: Zillertalfoto. at