57-Jähriger in Weer von Auto gegen die Hauswand gedrückt

Am 10. August 2020, gegen 13:50 Uhr stellte ein 50-jähriger Österreicher seinen Pkw vor seiner Garage in Weer ab und ging in die Garage. Aus bisher unbekanntem Grund setzte sich der Pkw plötzlich in Bewegung und rollte ca. 160 Meter über ein abschüssiges Feld und durch den Garten eines Wohnhauses, bevor er einen 57-jährigen Hausbewohner erfasste und gegen eine Hauswand drückte. Dabei zog sich der 57-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol