Verankerung von Hängematte gelöst: Boulderer abgestürzt – Brandberg

Am 09.08.2020, um 14.35 Uhr, hielt sich ein 27-jähriger Deutscher mit Freunden in einem Bouldergebiet in Brandberg auf. Er hatte seine Hängematte in einer Höhe von ca 2 Metern mit Schlingen und Seilen an Bäumen befestigt und machte eine Rast. Plötzlich löste sich eine der Verankerungen, er stürzte auf den mit Felsplatten durchsetzten Waldboden ab und schlug mit dem Kopf auf. Der Deutsche wurde von der Bergrettung Mayrhofen geborgen, von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert dort stationär aufgenommen.


Bearbeitende Dienststelle: BPK Schwaz
Text: LPD Tirol