Schwerer Verkehrsunfall auf L028 Walchenstraße – Achenkirch

Am 01. August 2020 gegen 14:45 Uhr kam es auf der L028 Walchenstraßen zwischen Achenkirch (Tirol) und Lenggries (Bayern) kurz nach der Staatsgrenze zu einem Verkehrsunfall. Aus unbekannter Ursache kollidierten ein Motorrad aus dem Bezirk Innsbruck-Land (Tirol) und ein Auto aus München (Bayern). Die Freiwillige Feuerwehr Fall musste ausgelaufene Betriebsmittel binden und unterstützte bei der Straßensperre. Mindestens eine Person wurde verletzt und in das Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallarbeiten war die Straße mehrere Stunden komplett gesperrt. Im Reise- und Ausflugsverkehr bildete sich beidseitig langer Stau. Näheres ist nicht bekannt.

Text: Zillertalfoto.at