Wanderer auf Aschaffenburger Höhenweg abgestürzt – Mayrhofen

Am 25. Juli 2020, gegen 12:50 Uhr wanderte ein 31-jähriger Mann aus Deutschland im Gemeindegebiet von Mayrhofen mit 2 Bekannten auf dem Aschaffenburger Höhenweg in Richtung Kasseler Hütte. Im Bereich der sogenannten Popbergschneid, auf einer Seehöhe von 2200 Metern, stolperte der Mann ohne Fremdeinwirkung und stürzte anschließend ca. 10 Höhenmeter in eine Rinne ab. Dort blieb er verletzt liegen. Nach der Alarmierung wurden 5 Einsatzkräfte der Bergrettung Mayrhofen zum Unfallort geflogen. Der Verletzte musste von den Bergrettern gesichert werden, um einen weiteren Absturz zu verhindern. Der 31-Jährige wurde vom Notarzt erstversorgt, anschließend mit dem Tau geborgen und in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol