Auto 80m in Bachbett abgestürzt – Zellberg

Am 14.07.2020, gegen 19.45 Uhr lenkte ein 54-jähriger deutscher Staatsangehöriger einen PKW auf einem Forstweg von der „Söggen Alm“ kommend in Richtung Süden. Dabei kam der Lenker mit seinem Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve links von der Forststraße ab und stürzte in weiterer Folge sich mehrmals überschlagend ca. 80 Meter ab. Nachdem der PKW in einem kleinen Bachbett zum Stillstand gekommen war, konnte sich der Unfalllenker selbständig aus dem Unfallwrack befreien und zurück auf die Straße gehen. Dort wurde der Verunfallte von zufällig vorbeifahrenden Personen bemerkt. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol