Mann bei Arbeitsunfall in Scheune schwer verletzt – Gerlos

Am 12. Juni 2020, gegen 13:45 Uhr wollte ein 62-jähriger Österreicher in einer Scheune in Gerlos einen Heukreisler an der Hydraulikvorrichtung einer Arbeitsmaschine anbringen. Als der Mann die Arbeitsmaschine startete, setzte sie sich diese in Bewegung, wodurch der Mann mit dem Fuß unter die Zwillingsräder der Maschine geriet und sich schwer verletzte. Ein auf der anderen Seite der Maschine stehender Arbeiter konnte sich noch rechtzeitig von dem Fahrzeug entfernen. Er setzte die Rettungskette in Gang. Der 62-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol