Boulderunfall im „Sundergrund“ – Brandberg

Brandberg – Am 21. Mai 2020 gegen 13:15 Uhr wurde die Bergrettung Mayrhofen zu einem Freizeitunfall alarmiert. Im sehr beliebten Bouldergebiet „Sundergrund“ im Zillergrund stürzte ein Boulderer aus unbekannter Ursache ab. Dabei zog sich dieser eine Sprunggelenksverletzung am rechten Fuß zu. Die Bergretter brachten den Verletzen mit dem Einsatzfahrzeug zum nahegelegenen Gasthof „Au“, wo der Patient dem Rettungsdienst übergeben wurde. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

Text: Zillertalfoto.at