Jugendliche zündeten Desinfektionsspender beim Bahnhof Jenbach an

Am 6. April 2020, gegen 21:30 Uhr bemerkten zwei Security Mitarbeiter der ÖBB am Bahnhof Jenbach Rauchgeruch aus der Herrentoilette, sahen nach und trafen auf zwei 16-jährige Österreicher, welche gerade den Desinfektionsspender anzündeten. Die Security Mitarbeiter verständigten die Polizei. Die Jugendlichen werden wegen dem Verdacht der Sachbeschädigung und wegen der Übertretung nach dem COVID-19-Maßnahmengesetz angezeigt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol