Fahrzeugüberschlag mit Elektroauto am Stummerberg

Am 13.03.2020, gegen 20:15 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Deutscher mit seinem PKW mit Elektroantrieb die Stummerbergstraße bergwärts von Stumm kommend in Richtung Stummerberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der PKW rechtseitig von der Straße ab, stach in ein Feld ein und überschlug sich in weiterer Folge. Der PKW kam auf einem Feld kurz vor einem steilen Waldstück zum Stillstand. Der Lenker und die 24-jährige, deutsche Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Passanten nahmen den Unfall wahr und verständigten den Notruf. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in das Krankenhaus Schwaz verbracht.
Das Elektrofahrzeug musste aufwendig von den FFW Stumm und Schwaz geborgen werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Text: LPD Tirol