Böschungsbrand durch Feuerwerkskörper in Jenbach

Am 12.03.2020 gegen 20:00 Uhr warf in Jenbach ein 14-jähriger Bursche einen gezündeten Feuerwerkskörper aus dem 1. Stock eines Schülerheimes auf die Wiese vor dem Haus. Daraufhin entzündete sich das trockene Gras und verbrannte ca. 150 m2 der Wiese. Die FFW Jenbach rückte mit 3 Löschfahrzeugen aus und dämmte den Brand ein. Der Bursche zeigte sich bei der Befragung geständig, er hatte den Feuerwerkskörper von einem 15-jährigen Freund erhalten. Die Schadenssumme ist dzt. nicht bekannt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol