Raub in Jenbach – ZEUGENAUFRUF

„Eine 22-jährige Österreicherin kam am 20. August 2019, gegen 23:15 Uhr, mit dem Zug am Bahnhof Jenbach an und ging folglich bis in die Gemeindestraße „Am Sportplatz“. Dort wurde die Frau dann von einem unbekannten Mann von hinten angegriffen. Der Mann hielt der 22-Jährigen die Augen und den Mund zu und drückte sie mit Körperkraft zu Boden. Dort entriss er ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Schießstandstraße. Die Österreicherin verfolgte den Unbekannten bis zur Kreuzung Schießstandstraße / Am Gießen, ließ dort von der Verfolgung ab und verständigte die Polizei. Durch die Tat wurde die Frau unbestimmten Grades verletzt und von Angehörigen in das Krankenaus nach Schwaz gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Personsbeschreibung des Verdächtigen:
Männlich, ca. 165 cm groß, schlank, ca. 15-17 Jahre alt, eher kürzere dunkle Haare, bekleidet mit grüner Jacke und dunkler Hose“

Um zweckdienliche Hinweise an die PI Jenbach (Tel.: 059133-7252) wird ersucht.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol