Landesübergreifende Lawinenübung in Gerlos

Am 08. Dezember 2019 fand im Zillertal eine länderübergreifende Lawinenübung statt, an der Bergrettungen aus Salzburg und Tirol, sowie eine Tiroler Suchhundestaffel teilnahmen.

Die jährliche Lawinenübung der beiden Bergrettungen fand heuer im Skigebiet Zillertal Arena statt und wurde von der Pinzgauer Ortsstelle der Bergrettung Krimml (Salzburg) sowie den Liftbetreibern vorbereitet und organisiert. Neben der Bergrettung Gerlos und den Krimmlern beteiligte sich auch die Lawinen- und Suchhundestaffel Tirol.

Die Übung findet jährlich statt, da sich die beiden Bergrettungen über die Landesgrenze ein Gebiet teilen und daher für einen gemeinsamen Einsatz gerüstet sein wollen.

Text: Zillertalfoto.at