Mehr als 20 verbotene Waffen in Maurach sichergestellt

Am 21. Oktober 2019 wurde im Zuge von Erhebungen zu einer Körperverletzung eine Hausdurchsuchung bei einem Österreicher in Maurach durchgeführt.
Dabei konnten 19 Messer mit Schlagring- und Killernietengriffstück sowie andere verbotene Waffen und vier Langwaffen sichergestellt werden. Der Mann wird wegen Übertretung nach dem Waffengesetz an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol