Einweihung neuer Kindergarten und Kinderkrippe in Tux

Der 13. Oktober 2019 war für die Gemeinde Tux ein sehr freudiger Tag. Feierlich konnte am neuen Standort der Kindergarten und Kindergrippe feierlich eingeweiht werden. Hochwürden Edi Niederwieser nahm die Segngung vom neuen Gebäude vor. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von den Bläsern der Bundesmusikkapelle Tux.

Anlass für den Neubau war, dass ein Standort für die weitere 4. Kindergartengruppe gesucht werden musste. Bis jetzt waren die einzelnen Kindergartengruppen sowie die Kinderkrippengruppe auf mehrere Gebäude in Lanersbach aufgeteilt.

Mit dem neuen Standort ist das Bildungszentrum Tux nun komplett, denn neben Kindergarten und Kinderkrippe befindet sich dort auch die Volkschule und Neue Mittelschule. Die Baukosten für das neue Gebäude belaufen sich auf 4,7 Millionen Euro und es kann auch problemlos aufgestockt werden bei Bedarf.

Bürgermeister Simon Grubauer zeigte filmisch den Verlauf vom Neubau und in der Ansprache dankte er allen die dazu beigetragen haben, dass dieses tolle nachhaltige Projekt umgesetzt werden konnte. Nach der Rede von Kindergartenleiterin Nicole Geisler überbrachte diese ein kleines persönliches Geschenk an 3 langjährige Mitarbeiterinnen.

Im Rahmen der Festlichkeiten wurden auch wohlverdiente Tuxer GemeindebürgerInnen geehrt:
– Helene Wechselberger – Sportehrenzeichen
– Franz Erler – Kulturehrenzeichen
– Berold Wisiol – Kulturehrenzeichen

Nicole Geisler (Leiterin Kindergarten) und Isabella Scheffauer (Leiterin Kinderkrippe) freuen sich samt deren Team und natürlich den knapp 80 Kindern auf das neue Gebäude.

Am Nachmittag fand ein Tag der offenen Türe statt und der neue Kindergarten und -krippe konnte von der Öffentlichkeit besichtigt werden.

Text: Zillertalfoto.at