Fahrzeugabsturz am Stummerberg – Stumm

Am 10. Oktober 2019, gegen 07:40 Uhr lenkte ein 65-jähriger Österreicher einen Pkw im Gemeindegebiet von Stummerberg, auf einem Forstweg im Märzengrund im Bereich der Triplon-Alm bergwärts. Als er kurz Ausschau nach Wild hielt, geriet das Fahrzeug über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte sich überschlagend, ca. 15 Meter über einen Steilhang, bevor es in einer Senke zum Stillstand kam. Dabei zog sich der Mann einen Knöchelbruch zu. Er konnte sich selbst aus dem Pkw befreien und auf den Forstweg schleppen, wo er von Jagdkollegen gefunden wurde, welche die Rettungskette in Gang setzten.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Text: LPD Tirol