Deutscher Kletterer am Lamsenspitz tödlich verunglückt – Vomp

Am 13.09.2019 gegen 10:00 Uhr kam es im Bereich der Lamsenspitze im Gemeindegebiet von Vomp zu einem tödlichen Alpinunfall.

Ein Mann, dessen Identität noch nicht restlos geklärt ist, stieg alleine von der „Lamsenjochhütte“ in Richtung „Lamsenspitze“ auf. Aus derzeit unbekannter Ursache stürzte der Mann im unteren Bereich der Klettertour ca. 140 m über die Nordseite ab. Eine Seilschaft, die den Absturz beobachtete, setzte sofort einen Notruf ab und stieg zum Verunfallten ab. Der Notarzt des Rettungshubschraubers konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber „Libelle“ mittels Tau geborgen und ins Tal geflogen.
Die genauen Umstände des Absturzes und die Feststellung der endgültigen Identität des Abgestürzten sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol