Schluchtstrecke nach Felssturz gesperrt – Brandberg

Am 08.09.2019, um 22.08 Uhr, kam es auf der Brandbergstraße im Gemeindegebiet von Brandberg (Zillertal) zu einem Felssturz. Vom an der Straße angrenzenden Hang brachen mehrere Felsbrocken mit einer Größe von bis zu 70 Zentimetern ab und zerrissen das Hangsicherungsnetz. Die Felsbrocken verteilten sich über die gesamte Fahrbahn bis unter die Leitplanke der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Felsbrocken wurden durch die Feuerwehr Brandberg von der Straße entfernt. Bis zur Begutachtung durch einen Sachverständigen wurde die Straße durch den Bürgermeister für den Verkehr gesperrt. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Untersuchung des Hanges wurde veranlasst.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol