Übung: Brand im 3. OG auf Baustelle – Fügen

Fügen – „Brand im 3. Obergeschoss auf Baustelle“, so lautete die so lautete die Übungsannahme für die Monatsübung der Freiwilligen Feuerwehr Fügen am 04. September 2019. Bei Eintreffen der Einsatzleitung konnte bei der Lageerkundung ein Brand im obersten Geschoss auf der Terrasse festgestellt werden. Umgehend wurden sämtliche Fahrzeuge gegen 20:00 Uhr zum Übungsort nachalarmiert. Ein Atemschutztrupp konnte auf der Dachterrasse mehrere Gasflaschen und Kanister vorfinden, welche gekühlt und geborgen wurde. Eine Rolle Dachpappe geriet in Brand und musste ebenfalls vom Atemschutztrupp gelöscht werden. Ein Arbeiter lag schwer verletzt (Brandverletzung) auf der Terrasse und wurde mittels Drehleiter nach unten gebracht. Anschließend mit dem Notarzthubschrauber (fiktiv) in das Krankenhaus geflogen werden.

Für die Wasserversorgung musste eine 280m lange Löschwasserleitung von einem nahegelegenen Bach gelegt werden.

Im Keller war ein Arbeiter eingeklemmt. Nach der Bergung durch einen Atemschutztrupp wurde die verletzte Person mit dem Rettungsdienst (fiktiv) in das Krankenhaus gebracht.

Während der Übung war die L049 nur einspurig passierbar. Nach rund 1,0h konnte Übung erfolgreich beendet werden.

Zillertalfoto.at bedankt sich für die Einladung!

Text: Zillertalfoto.at