Schwerer Verkehrsunfall auf der B165 in Gerlos

Am 25.08.2019 gegen 12.55 Uhr lenkte ein 28-jähriger Araber seinen Mietwagen (VAN) auf der Gerlosbundesstraße (B165) vom Gerlospass in Richtung Gerlos. Im Wagen führte er seine Familie (4 Erwachsene und 3 Kinder) mit. Zur selben Zeit lenkte ein 59-jähriger Deutscher sein Motorrad in die entgegengesetzte Richtung. Bei Kilometer 38,7 der Gerlosbundesstraße geriet der Deutsche aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Motorrad in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem VAN des Arabers zusammen. Der Deutsche wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Der Araber und sämtliche Insassen im PKW blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die Gerlosbundesstraße war für ca. 30 Minuten total gesperrt und für weitere 90 Minuten erschwert passierbar.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol