Diebstahl von 3 Kuhglocken samt Riemen in Hochfügen – Zeugenaufruf

Im Tagesverlauf des 1. August 2019 entwendeten unbekannte Täter von drei ausgewachsenen Kühen, welche sich auf ca. 2.200m Seehöhe auf der Weidefläche am Hochleger der sogenannten „Viertelalm“ in Hochfügen, Gemeindegebiet Fügenberg, befanden deren Kuhglocken samt Trageriemen. Das Weidegebiet liegt im Nahebereich eines Wanderweges, welcher Richtung Rastkogelhütte verläuft. Die unbekannten Täter dürften direkt an die weidenden Tiere herangetreten und die Kuhglocken samt Riemen abgenommen haben. Es handelt sich dabei um drei Messingglocken (zwei mit einem Durchmesser von 14cm und eine mit einem Durchmesser von 12cm). In der Messingschnalle einer der größeren Glocke sind die Buchstaben „SK“ vermerkt. Die jeweils braunen Lederriemen haben eine Breite von ca. 12 cm. Durch die Tat entstand ein Schaden im mittleren 3-stelligen Eurobereich.

Wanderer, welche am 1. August 2019 möglicherweise Wahrnehmungen diesbezüglich gemacht haben oder Personen, welche zweckdienliche Angaben zum Verbleib der Glocken machen können, werden ersucht sich mit der PI Strass im Zillertal (Tel: +43 59 133 / 7255) in Verbindung zu setzen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol