Fußgänger auf Schutzweg von Auto erfasst – Ried/Zillertal

Eine 68-jährige Österreicherin lenkte am 31.7.2019 ihren Pkw auf der Dorfstraße in Ried i Z. Nachdem die Ampelanlage an einer Kreuzung grünes Licht gezeigt hatte, fuhr die Lenkerin los, bog nach links ab und übersah dabei einen 70-jährigen Österreicher, der den Schutzweg überquerte. Der Mann wurde vom Fahrzeug erfasst und blieb auf der Fahrbahn liegen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle musste der 70-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Hubschrauber ins KH Kufstein gebracht werden. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Text: LPD Tirol