NMS Zell am Ziller besuchte die Feuerwehr

Am 2. Juli 2019 war ein etwas anderer Schultag für die zweiten Klassen der NMS Zell am Ziller. Die Jugendlichen durften im Rahmen ihrer Projekttage einen Vormittag bei der Feuerwehr Zell am Ziller verbringen und mehr über das Feuerwehrwesen lernen.

Nach der Begrüßung durch Kommandant Siegfried Geisler wurde den rund 65 Schülerinnen und Schülern ein kurzer Film über das Feuerwehrwesen in Tirol gezeigt. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler in Gruppen für den Stationsbetrieb eingeteilt.

Bei den verschiedenen Stationen wurde den Jugendlichen die Räumlichkeiten der Feuerwehrhalle gezeigt, ebenso wurden den Jugendlichen die Fahrzeuge
„LFA-B“ und „TLF-A 3000/200“ samt deren Geräte und Handhabung erklärt. Bei einer Station hatten die Schüler die Möglichkeit, mehr über die Feuerwehrjugend unserer Wehr zu erfahren. Unter der Aufsicht unserer Mitglieder konnten die Schüler selbst ihr Geschick mit dem Stahlrohr unter Beweis stellen. Ein weiterer Punkt war eine kurze Feuerlöscher-Schulung, wo die Jugendlichen auch selbst einen Kleinbrand löschen durften. Als besonderes Highlight galt eine Rundfahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen.

Die Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert und erfreut über den Besuch bei der Feuerwehr.

Text: FF Zell am Ziller