Schwerer Motorradunfall auf B181 in Wiesing

Am 29.06.2019, um 21.00 Uhr war ein 23-jähriger Österreicher mit seinem Motorrad auf der Achensee-Bundesstraße von 6210 Wiesing kommend in Richtung 6212 Maurach unterwegs. Auf Höhe des Straßenkilometers 5,4 verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Motorrad, kam dabei zu Sturz und prallte frontal gegen eine Felswand.

Der Motorradlenker wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Schwaz verbracht. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Auf Grund der Versorgung des Verletzten, sowie des Ölaustrittes aus dem Motorrad, musste die Achensee-Bundesstraße von 21.05 Uhr bis 21.40 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol