Autofahrerin verwechselte in Eben Pedale: Fußgängerin angefahren

Am 30.03.2019, gegen 14.50 Uhr lenkte eine 66-jährige Österreicherin einen PKW auf der Achensee-Bundesstraße (B-181) im Gemeindegebiet von Eben am Achensee in nördliche Richtung. Bei Straßenkilometer 13,400 bog die Frau nach rechts zu einem Parkplatz eines dortigen Gastbetriebes ab. Als die Frau den PKW am Parkplatz abbremsen wollte, verwechselte sie eigenen Angaben zufolge das Gaspedal mit dem Bremspedal und fuhr eine am Parkplatz aufhältige 55-jährige Österreicherin nieder. Des Weiteren wurden noch zwei am Parkplatz geparkte PKW erheblich beschädigt.
Die 55-Jährige wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der notärztlichen Erstversorgung am Unfallort mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen.
Die Achensee-Bundesstraße musste wegen der Landung des Notarzthubschraubers für ca. 30 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Text: LPD Tirol