Straßensperre: Ginzling nach Lawinenabgang nicht erreichbar

Aufgrund eines Lawinenabganges am 03.02.2019, gegen 04:00 Uhr, auf die B169, Zillertal Bundesstraße, bei Straßenkilometer 38,000 (unmittelbar nach der letzten Lawinengalerie vor der Ortschaft „Ginzling“) wurde eine Straßensperre erlassen. Die B169, Zillertal Bundesstraße, ist ab Straßenkilometer 32,800 (Lawinenschranken) für den gesamten Verkehr gesperrt. Ebenfalls wurde der „Harpfnerwand-Tunnel“ für den gesamten Verkehr gesperrt. Derzeit bestehen keine Ausweichmöglichkeiten. Die Ortschaft „Ginzling“ ist somit derzeit nicht erreichbar. Die Dauer der Straßensperre wurde bis mindestens 03.02.2019 – 12:00 Uhr angegeben. Nach der Zusammenkunft der Lawinenkommission und den Aufräumarbeiten wird die Situation neu beurteilt.

Update 03.02.2019 um 13:00 Uhr:
Straßensperre konnte um 12:15 Uhr wieder aufgehoben werden!


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol