Todesopfer bei Frontalkollision auf B169 in Strass/Zillertal

Am 01.02.2019, um 16:08 Uhr, geriet ein 44-jähriger rumänischer StA mit seinem PKW im Bereich des Nordportales Brettfalltunnel auf der B 169 im Gemeindegebiet von Strass iZ aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem PKW, der von einer 36-Jährigen aus dem Zillertal gelenkt wurde. Bei dem Unfall wurden die beiden Lenker schwer verletzt und mit dem NAH in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Im PKW des rumänischen StA befanden sich noch vier weitere rumänische StA. Eine 39-jährige Bekannte der rumänischen Familie wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und musste an der Unfallstelle reanimiert werden. Sie verstarb nach der Einlieferung ins BKH Schwaz. Die Beifahrerin (38) und eine Tochter der Familie (13) wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem RTW ins BKH nach Schwaz verbracht. Der 8-jährige Sohn der Familie blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol