Vollbrand von Bauernhaus in Kaltenbach

Am 24. Jänner 2019 gegen 16:30 Uhr bemerkten deutsche Urlaubsgäste wie eine Holzwand eines Bauernhauses in Kaltenbach, in welchem sie untergebracht waren, zu rauchen begann. Sie versuchten die neben einem beheizten Kachelofen befindliche brennende Wand, selbst zu löschen, was ihnen jedoch nicht gelang, worauf sie einen Notruf absetzten. Das Feuer wird derzeit noch von den Feuerwehren der umliegenden Gemeinden bekämpft. Personen wurden nicht verletzt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried/Zillertal
Text: LPD Tirol