Schwerer Verkehrsunfall auf der B169 in Ramsau/Zillertal

Am 21. September 2018, gegen 14:50 Uhr lenkte ein 69-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Zillertal Bundesstraße im Gemeindegebiet von Ramsau in südliche Richtung. Zur gleichen Zeit lenkte eine 67-jährige Österreicherin einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Auf Höhe des Hauses Talstraße 80 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei erlitten die beiden Lenker sowie ein 71-jähriger Mitfahrer Verletzungen unbestimmten Grades. Die Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Zillertalbundesstraße musste eine Stunde lang für den gesamten Verkehr gesperrt werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol