76-Jähriger mit Mähtrak abgestürzt und schwerst verletzt – Stummerberg

Am 19.09.2018 gegen 15.30 Uhr wollte ein Landwirt (76) in Stummerberg ein abschüssiges Feld mit einem sogenannten Mähtrak bearbeiten. Dabei verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Herrschaft über das Gerät, worauf dieses ca 50 Meter weit über das Feld in ein Waldstück hinunterstürzte. Der Lenker wurde vom Mähtrak geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste vom NAH in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

Anmerkung:
Die FF Stumm übernahm kurzerhand die Stallbarbeit.


Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Text: LPD Tirol