84-Jähriger Deutscher übersah PKW: Frontalkollision in Strass/Zillertal

Am 08.09.2018 um 16:15 Uhr lenkte ein 84-jähriger Deutscher mit seiner 79-jährigen Ehefrau auf dem Beifahrersitz seinen PKW auf der Bundesstraße B 171 im Gemeindegebiet von Strass im Zillertal von Strass kommend in Fahrtrichtung Buch. Auf Höhe Km 39,5 beabsichtigte der Deutsche, in die Auffahrt zur Zillertal-Bundesstraße B-169 einzubiegen. Aus bisher unbekannten Gründen übersah er dabei den entgegenkommenden PKW eines 49-jährigen Österreichers, der seine 47-jährige Ehefrau am Beifahrersitz mitführte. Es kam zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge, wobei sich der PKW des Deutschen um die eigene Achse drehte und verkehrt auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Der PKW des Österreichers kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Der Deutsche und seine Gattin sowie die Österreicherin wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz eingeliefert. Der 49-jährige Österreicher blieb unverletzt. An beiden beteiligten Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle für ca. eine Stunde nur einspurig passierbar.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol