Russin und Sohn (4) nach langer Suchaktion aus Klettersteig geborgen – Schwendau

Am 1.9.2018 gegen 18.30 Uhr bestieg eine 30jährige russische Staatsbürgerin mit ihrem 4jährigen Sohn den Klettersteig „Huterlaner“ in Schwendau.
Als sie sich in der Mitte des Klettersteiges (Schwierigkeit C) befanden stellten die Mutter fest dass ein Weiterkommen nicht mehr möglich ist und setze die Rettungskette in Gang.
Nach längerer Suche konnten die beiden Personen gegen 22.00 Uhr aus dem Klettersteig unverletzt geborgen werden.

Anmerkung:
Die Bergrettung Ginzling stand ebenfalls stundenlang in deren Klettergebieten im Sucheinsatz nach den beiden Personen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol