Kleinbus auf unbeschranktem Bahnübergang von Zillertalbahn erfasst – Fügen

Fügen – Am 31. Juli 2018 gegen 14:30 Uhr hatte eine ine fünfköpfige Familie (2 Erwachsene, drei Kinder) aus den Niederlanden großes Glück. Aus unbekannter Ursache wurde ihr Kleinbus bei einem unbeschranktem Bahnübergang von der Zillertalbahn erfasst. Im Einsatz standen die Feuerwehren Fügen, Schlitters, Schwaz, Rettungsdienst und Polizei. Laut Informationen wurde niemand verletzt.

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!