PKW auf Bahngleis gelandet: Fahrer flüchtig – Fügen

Am 29.07.2018, gegen 00.10 Uhr, lenkte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker seinen PKW im Zillertal Richtung talauswärts. Im Gemeindegebiet von Fügen, Höhe Campingplatz, verlor der Lenker aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, touchierte zunächst die linksseitig angebrachte Leitschiene und kam in weiterer Folge rechtsseitig von der Straße ab. Der PKW blieb inmitten der Bahngleise der Zillertal Bahn total beschädigt liegen. Urlaubsgäste vom gegenüberliegenden Campingplatz wurden durch einen lauten Knall aufgeweckt und begaben sich zur Unfallstelle. Ein Urlaubsgast konnte dabei eine Person (männlich, dunkle Haare, bekleidet mit weißem T-Shirt, näheres unbekannt) wahrnehmen, wie sie die Unfallstelle schnellen Schrittes in östliche Richtung, in Richtung Maisfelder und Ziller Fluss, verlassen hatte. In weiterer Folge wurde eine Suchaktion eingeleitet. Diese blieb bis zu den Morgenstunden erfolglos. Am PKW entstand Totalschaden. Die Abschleppung des PKW erfolgte durch den ÖAMTC Schwaz.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!