Großes Glück für 2 Mopedfahrer bei Verkehrsunfall auf L300 – Zellberg

Zellberg – Am 12. Juli 2018 ereignete sich auf der L300 in Zellberg ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Dabei hatte ein junger Mopedfahrer und eine junge Mopedfahrerin großes Glück. Die beiden waren taleinwärts unterwegs und der Mopedfahrer wollte einen Linienbus überholen, als ihm plötzlich ein Fahrzeug entgegenkam. Der Lenker des entgegenkommenden Pkw verriss sein Fahrzeug und touchierte rund 20 Meter Holzzaun. Durch diese rasche Reaktion kam es glücklicherweise zu keinem Frontalunfall, sonst hätten beide Mopedfahrer, die vom Rettungsdienst ins BKH Schwaz eingeliefert wurden, wohl gröbere Verletzungen erlitten.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!