Versuchter Raubüberfall in Wattens – Hinweisaufruf

Am 15.06.2018, gegen 17.05 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter, vermummter und mit einer Pistole bewaffneter, männlicher Täter eine Trafik in Wattens zu überfallen, indem er der alleine im Geschäft anwesenden Trafik-Betreiberin die Faustfeuerwaffe (vermutlich Schreckschusspistole) vorhielt und mehrfach Geld forderte. Nachdem die Trafikantin der Geldforderung nicht sogleich nachgekommen war, verließ der Täter das Geschäft wieder. Vor dem Geschäft visierte der Täter die Trafikantin, welche ihm gefolgt war, zunächst an, senkte die Waffe zu Boden und gab zwei Schüsse ab. In weiterer Folge gelang dem Täter die Flucht. Die Trafikantin wurde durch den Vorfall nicht verletzt, erlitt jedoch einen leichten Schock.

Täterbeschreibung:
Täter männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 172 cm groß, schlanke Statur, Sprache: gebrochen Deutsch mit Akzent (Akzent ev. vorgespielt);
Laut Zeugenaussage: längere, dunkle, nach hinten gelegte Haare, ungepflegtes Äußeres, eher südländischer Typus.
Bekleidet mit einer dunklen Jean, weiß/grau/grün kariertem Hemd, dunklem T-Shirt, dunklen Schuhen mit weißen Sohlen.
Weiters trug der Täter eine weiße Stofftragetasche als Behältnis bei sich.
Maskierung: Form einer Sturmhaube, schwarzer Stoff, oben zusammengeknüpft, mit runden Öffnungen für die Augen, ein Kreuzzeichen zwischen den Augen.

Um zweckdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059133/703333 wird ersucht.

Medienerstbericht:
Medienerstmeldung: Überfall in Wattens – Alarmfahndung läuft

Alarmfahndung auch in Schlitters / Zillertal:

Text: LPD Tirol