Glimmbrand in Sägeabsauganlage endete glimpflich – Kaltenbach

Kaltenbach – Am 24. Mai gegen 17:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem „Brandgeruch Gewerbe“ alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam es bei einem holzverarbeitenden Betrieb zu einem Glimmbrand in der Späneabsauganlage, wodurch in weiterer Folge Glutnester in das Spänesilo gelangten. Unter schwerem Atemschutz wurde das betroffene Material aus dem Silo und der Rohranlage geräumt. Durch das rasche Eingreifen konnte Schlimmeres verhindert. Nach 1 Stunde und 15 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Kaltenbach, Rettungsdienst und Polizei.

Text: Zillertalfoto.at