Ziege auf über 3.300m gerettet – Hintertux

Hintertux – Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte am 23. Mai 2018 die Bergrettung Tux. Eine Ziege ist Bergsteigern nachgegangen und war bereits 3 Tage lange bei der Olperer West Wand auf über 3.300m gefangen. Ein Liftmitarbeiter der Hintertuxer Gletscherbahnen sah das verirrte Tier und alarmierte die Bergrettung.

Mittels Pistenraupe wurden 3 Mann zum Einstieg gebracht und mussten noch eine Stunde lange aufsteigen. Unter schwierigsten Bedingungen mit Nebel, Steinschlaggefahr und viel Schnee konnte die Ziege nach rund einer Stunde gerettet werden. Schlussendlich wurde das unverletzte Tier mittels Gondelbahn ins Tal gebracht und dort den Bauern übergeben werden.

Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter der Hintertuxer Gletscherbahnen für den Transport mittels Pistenraupe und Gondelbahn. Für die Bergrettung Tux war dies ein einmaliger, besonderer und zugleich freudiger Einsatz.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: Bergrettung Tux - Danke!