Brand von unbewohnten Bauernhof – Gallzein

Am 04.04.2018, um 07:00 Uhr brach im südöstlichen Bereich eines unbewohnten alten Bauernhofes in 6222 Gallzein ein Brand aus, welcher vom Nachbarn entdeckt wurde.
Das in Holzbauweise errichtete Gebäude wurde fast zur Gänze zerstört. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Gebäude.
Die Feuerwehren von Gallzein, Buch, Jenbach und Schwaz waren mit 80 Einsatzkräften vor Ort und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Bauernhaus verhindern. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Nachmittagsstunden an.
Beim Brandereignis und den Löscharbeiten wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt, Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sind im Gange.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!