Niederländer blieben mit Auto in Langlaufloipe stecken – Gerlos

Gerlos – Am Nachmittag des 10. März 2018 verirrten sich zwei Niederländer mit deren Auto auf eine Langlaufloipe in Gerlos. Vor einer Unterführung kamen diese nicht mehr weiter und blieben im aufgeweichten Schnee stecken. Anfängliche Versuche mit Schneeketten das Auto aus der misslichen Lage zu befreien schlugen fehlen. Auch probierten mehrere niederländische Kollegen das Auto mit Muskelkraft aus der Lage zu befreien, was ebenfalls nicht glückte. Ein Radlader rückte an, doch dieser scheiterte auch an dem Vorhaben, das Auto zu befreien. Schlussendlich konnte eine Pistenraupe das Fahrzeug herausziehen und die Niederländer fuhren wieder entlang der Langlaufloipe zurück, um auf die asphaltierte Straße zu kommen.

Text: Zillertalfoto.at

TEILEN