Deutscher Skifahrer verirrte sich und verbrachte Nacht im Freien – Finkenberg

Am 03.03.2018 gegen 23:00 Uhr fuhr ein 25-jähriger deutscher Staatsbürger im Gemeindegebiet von Finkenberg im Schigebiet von einem Lokal mit den Schiern talwärts zu einer Ferienhütte. Er war mit zwei Freunden unterwegs. Auf der Abfahrt verloren die Begleiter den 25-Jährigen aus den Augen. Da dieser nicht bei der Ferienhütte ankam und trotz Suche seiner Freunde im Bereich der Abfahrtsroute nicht aufgefunden werden konnte, wurde gegen 04:00 Uhr eine Suchaktion nach dem Mann gestartet. An dieser Suchaktion beteiligten sich neben der Alpinpolizei 10 Mitglieder der Bergrettung Mayrhofen. In den frühen Morgenstunden des 04.03.2017, nach ca. 2 Stunden, konnte der Abgängige unverletzt unweit der Ferienhütte von der Bergrettung aufgefunden werden. Der junge Mann nahm offensichtlich den falschen Weg und kam deshalb nicht bei der Ferienhütte an.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol