Nach Festnahme in Gerlos: Polizei sucht erneut holländischen Rockerboss

Gerlos – Der holländische Rockerboss, der vor einer Woche in Gerlos festgenommen wurde, steht wieder auf der Fahndungsliste. Wie berichtet, war der Mitbegründer der Rockervereinigung Satudarah seit September auf der Flucht vor der holländischen Justiz. Bis er vermutlich von einem Landsmann in Gerlos erkannt wurde – ein Hinweis an die Polizei war die Folge. So kam es, dass Beamte der Polizeiinspektion Zell den 52-jährigen am vergangenen Freitag in einem Gerloser Hotel festnahmen. Nach einem Wochenende in der Innsbrucker Justizanstalt wurde der Chef-Rocker gegen eine fünfstellige Kaution auf freien Fuß gesetzt, bis das Auslieferungsverfahren abgeschlossen ist. Jetzt dürfte der Holländer wieder untergetaucht sein. Jedenfalls besteht gegen den Mann wieder ein Haftbefehl.

Text: tt.com

TEILEN