Feuerwehr verhinderte Waldbrand am Bruckerberg – Bruck/Ziller

Bruck/Ziller – Am 01. November 2017 gegen 13:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bruck/Ziller zu einer unklaren Rauchentwicklung auf den Bruckerberg alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass glühende Grillkohle im Wald entsorgt wurde und ein Glimmbrand sich den Hang hinunter fraß. Es wurde sofort eine fast 200 Meter lange Löschleitung durch unwegsames Gelände bis zum Brandherd gelegt. Nach kurzer Zeit konnte Brandaus gegeben werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Waldbrand verhindert werden.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: FF Bruck/Ziller - Danke!