Indoorplantage in Haus festgestellt – Vomp

Am 29.10.2017, um 15.15 Uhr, kam in einem Haus in Vomp ein Suchtgifthund der Polizei zum Einsatz. In der Erdgeschosswohnung eines 57-jährigen Österreichers konnten die Beamten eine Indoorplantage mit 17 Hanfpflanzen und 66 Setzlingen und im Keller einen Raum mit weiteren 16 Pflanzen feststellen. Im Rest des Hauses wurde noch weiteres konsumfertiges Marihuana sichergestellt. Die geernteten Pflanzen sollen angeblich eine Menge von ca. 800 Gramm Marihuana ergeben. Der Mann wird angezeigt werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol

TEILEN