Internationales Gebirgstreffen in Krimml

Krimml (Salzburg) war am Wochenende Schauplatz vom internationalen Gebirgstreffen mit Flugzeugen. Daran nahmen über 20 Piloten aus ganz Europa teil, welche im Besitz einer speziellen Prüfung für den Alpenbereich sind. Die besondere Herausforderung, war die nur mit 250m kurze Start-und Landebahn, welche zusätzlich eine Steigung von 10 Prozent hatte. Am Sonntagvormittag hoben die Flieger nach und nach wieder in Richtung Heimat ab, pünktlich um 12:00 Uhr verließ der letzte Flieger bei traumhaften Herbstwetter den temporären Flugplatz. Viele BesucherInnen strömten zu diese Veranstaltung, um auch die Flieger hautnah anschauen zu können.

Text: Zillertalfoto.at