19-Jähriger wich Reh aus: Auto prallte in Gerlos gegen Bäume

Am 01.10.2017, um 01.40 Uhr lenkte ein 19-jähriger Österreicher einen PKW auf der Gerlos-Bundesstraße (B 165) im Gemeindegebiet Gerlos von Königsleiten kommend in Richtung Gerlos. Auf Höhe Straßenkilometer 34,200 querte plötzlich ein Reh unmittelbar vor dem Auto die Straße, sodass der Lenker ein Ausweichmanöver durchführte. Dabei kam der PKW jedoch linksseitig von der Straße ab und stieß gegen dort befindliche Bäume. Der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und konnte selbständig aus dem Unfallfahrzeug aussteigen. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit der Rettung zum örtlichen Arzt gebracht. Die Bergung des erheblich beschädigten Unfallfahrzeuges musste mit einem Kran erfolgen. Aufgrund der Spurenlage dürfte es zu keiner Kollision mit dem Reh gekommen sein. Alkoholisierung lag nicht vor.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol