LKW drohte abzustürzen: Stundenlanger Einsatz in Aschau/Zillertal

Aschau/Zillertal – Am 27. September 2017 gegen 16:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Aschau/Zillertal zu einer LKW Bergung alarmiert. Auf der Zillertaler Höhenstraße musste ein mit Gastroware beladener LKW einem entgegenkommenden Motorradfahrer ausweichen. Dabei geriet dieser über den rechten Fahrbahnrand hinaus und drohte über steiles Gelände abstürzen. Der LKW Fahrer konnte das Fahrerhaus unverletzt verlassen. Die Feuerwehren von Aschau und Kaltenbach sicherten das Fahrzeug um einen Absturz zu verhindern. Mit einem Spezialbergefahrzeug eines privaten Abschleppunternehmens konnte der LKW unbeschädigt auf die Straße geborgen werden. Gegen 22:00 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte rückten wieder ein.

Text: Einsatzfoto.at - Redaktion Zillertal